„Echt Zucker, was Marcus Held da macht“, lautete die einhellige Meinung im vergangenen Jahr als Reaktion auf die Benefiz-Aktion, bei der ich auf dem Backfischfest Zuckerwatte für den guten Zweck gedreht habe. Unzählige Süßmäuler haben sich damals über die leckere Aufmerksamkeit aus dem Süßwarenstand von Backfischfest-Legende Welda Heinen gefreut. Ein Grund mehr, jetzt mit einer Neuauflage am Dienstag, 1. Spetember, von 18.15 bis 19.15 Uhr an gleicher Stelle (Stand „Welda Heinen“, Nähe „Orgel“) daran anzuknüpfen. Selbstverständlich versuche ich, die 147 Portionen und den Gesamterlös von 400 Euro in diesem Jahr noch zu übertreffen. Denn schließlich kommt jede Portion und deren Erlös auch 2015 der Pestalozzi-Schule im Wormser Norden zugute. In diesem Zusammenhang freue ich mich sehr, dass ich dem Wunsch der vielen begeisterten Menschen und Welda Heinens nach einer Wiederholung der Aktion in diesem Jahr nachkommen kann. Mein besonderer Dank gilt natürlich Backfischfest-Urgestein Welda Heinen, die mich im letzten Jahr wie auch jetzt großartig für den guten Zweck und zum Wohle ihrer einstigen Schule unterstützt.