16 Feb 2016
Februar 16, 2016

Am “Girls’ Day” nach Berlin

BERLIN/WAHLKREIS – Nach wie vor sind Frauen in vielen Berufen unterrepräsentiert. Um dem entgegenzuwirken, findet am 28. April der bundesweite „Girls‘ Day“ statt, an dem Bundestagsabgeordneter Marcus Held ein Mädchen im Alter von 14 bis 18 Jahre zu einem Besuch im Deutschen Bundestag einlädt. „Wir von der SPD-Bundestagsfraktion beteiligen uns sehr gerne an diesem tollen Aktionstag, der ungemein wichtig für die Berufsorientierung ist und zugleich eine Signalwirkung im Hinblick auf die Chancengleichheit im Berufsleben hat“, sagt Held.

Einen Einblick in das Leben eines Parlamentariers der SPD-Bundestagsfraktion erhalten 60 Mädchen durch das Planspiel „PolitikParcours“. In einer Diskussionsrunde stehen zudem erfahrene Politikerinnen den Mädchen Rede und Antwort bei allen Fragen rund um das Thema Politik. Flankiert wird der Tag in der Hauptstadt durch eine Führung durch den Deutschen Bundestag und ein abschließendes Abendessen. Interessierte Mädchen können sich noch bis Freitag in Helds Wahlkreisbüro unter der Telefonnummer 06241 305249 oder unter wahlkreis@heldmarcus.de melden.